Vortrag: „Ein sicherer Ort? Atommüll-Lager-Suche in Gülze-Sumte“

Update 16.3.2020: Bitte auf mögliche Absagen wegen Corona achten! Webseite des Veranstalters. Am 25.03.2020 um 18:00 Uhr hält Jochen Stay von .ausgestrahlt.de in Boizenburg einen Vortrag über die Endlagersuche. Der Salzstock in Gülze-Sumte ist ebenso ein potentieller Standort, wie „unserer“. (Wir haben bereits durch die Alternative Statuskonferenz in Hannover Kontakt zum Veranstalter, dem Verein der… Weiterlesen Vortrag: „Ein sicherer Ort? Atommüll-Lager-Suche in Gülze-Sumte“

Standortsuche: Was tut sich auf der „weißen Landkarte“?

Die Evangelische Akademie Loccum veranstaltet vom 5.-7.6.2020 eine Tagung zum aktuellen Stand der Endlagersuche: Im Standortsuchverfahren werden entscheidende Wegmarken passiert: der Zwischenbericht Teilgebiete wird geschrieben, das Geologiedatengesetz vermutlich verabschiedet, Verordnungen bezüglich der Sicherheitskriterien vom Bundesumweltministerium erarbeitet und die Aufsichtsbehörde konzipiert mit der Fachkonferenz Teilgebiete das erste formale Beteiligungsformat im Verfahren. Die Tagung bietet ein Forum,… Weiterlesen Standortsuche: Was tut sich auf der „weißen Landkarte“?

Asta von Oppen zu Besuch bei uns

Einer der Schwerpunkte unserer Bürgerinitiative (BI) ist die Vernetzung mit Beteiligten des Suchprozesses sowie Mitstreitern aus anderen BIs. Daher freuen wir uns besonders über den Besuch Asta von Oppens am 2.3.2020 in Röbel. Die wichtigsten regionalen Medien Nordkurier und Wir sind Müritzer kündigten die Veranstaltung an: Sie ist u.a. im Netzwerk nukleares Gedächtnis NeNuG aktiv.… Weiterlesen Asta von Oppen zu Besuch bei uns

Wanderausstellung „suche:X“ des BASE kommt nach Bollewick

(aktualisiert am 24.2.20) Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung, BASE (ehemals BfE) hat eine unbemannte Ausstellung entwickelt, in der über den Prozess der Endlagersuche informiert wird. Hier die Seite des BASE zur Ausstellung. Diese Ausstellung wird vom 3.-14.2.2020 in der Feldsteinscheune Bollewick zu sehen sein (Veranstaltungskalender). Eine ergänzende Ausstellung unserer Bürgerinitiative Atommüllfreie Müritzregion… Weiterlesen Wanderausstellung „suche:X“ des BASE kommt nach Bollewick

Das BfE heißt jetzt BASE

ASE-Namensänderung_2020

Das Bundesamt informiert auf seiner Webseite: „Zum Jahreswechsel ändert sich der Name des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit. Aus BfE wird BASE – Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung. Der neue Name bringt die Rolle und Aufgaben der Bundesbehörde besser zum Ausdruck.“ Zur Beachtung: Damit ändern sich alle Links auf Dokumente und Seiten des Bundesamtes,… Weiterlesen Das BfE heißt jetzt BASE

Weihnachten 2019

Wir wünschen allen Mitgliedern, Unterstützern und zufälligen Besuchern aus den Weiten des Internets eine geruhsame Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

Bürgerbeteiligung?

Das BfE wird nicht müde, immer wieder die Bürgerbeteiligung am Prozess der Endlagersuche hervorzuheben. Doch bei näherer Betrachtung entpuppt sich diese Beteiligung lediglich als Teilhabe an Information.

Chronik des Widerstands

5. August 2019: Das Zeitalter der Aufklärung begann mit einem Informationsabend mit Jochen Stay von .ausgestrahlt in Wredenhagen. Wegen des unerwartet großen Andrangs mußten die Teilnehmer die Schuhe aus- und in die neue Sporthalle umziehen: 12. August 2019: Gründungsversammlung der BI in Wredenhagen. 55 Teilnehmer tragen sich als Mitglieder ein: 18. September 2019: Amtsausschusssitzung in… Weiterlesen Chronik des Widerstands